Es gibt kaum über eine Frucht soviel medizinische Forschungsarbeiten wie über die Noni-Frucht. Die ersten Noni-Forschungsarbeiten stammen aus den 1950er Jahren von Dr. Ralph Heinike. In den 1990er Jahren kamen weitere Forschungsarbeiten aus den USA dazu.

Besonders interessant, Prof. Dr. J. Westendorf – damals Toxikologie und Pharmakologe an der Uni-Klinik Hamburg-Eppendorf begann im Jahre 2000 mit Forschungsarbeiten. Viele Dissertationen und Publikationen stammen aus Deutschland. Und die Noni-Forschung geht weiter. Täglich werden neue Arbeiten veröffentlicht aus den verschiedensten Bereichen. Im April 2018 wurde die Zahl von 600 Publikationen überschritten.

 

Diese Experten und Mediziner stehen uns zur Seite

Prof. Dr. Johannes Westendorf

Priv. Doz. Dr. Petra Algenstaedt

Heilpraktiker Horst Boss

Dr. Jonas Glang